Informationen und Materialien: mehr Versorgung mit PLUS

Informationsbereich

Hier finden Sie weitere Informationen über die PLUS-Initiative, die regionalen PLUS-Projekte und Hepatitis-C-Materialien.

Hepatitis-C-Materialien

Diese Informationsmaterialien wurden in Zusammenarbeit mit Hepatitis‑C‑Erkrankten konzipiert. Sie sind für den Einsatz in Beratungsgesprächen mit Klienten (z.B. in Drogenberatungsstellen) vorgesehen. Bei Initiierung eines PLUS-Projekts wird ein Starterpaket mit Informationsmaterialien zur Verfügung gestellt.

Hier können Sie sich Auszüge anschauen, um einen ersten Eindruck der Hepatitis-C-Materialien zu erhalten. Bei Interesse an den Materialien nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!

PLUS-Fächer (groß)*

Für Beratungsgespräche mit Klienten sind Informationen zu Hepatitis C und Drogenkonsum in fächerform aufbereitet.

*Im Starterpaket enthalten

AbbVie Material - Großer Fächer
Abbvie Material Leporello

PLUS-Faltblatt*

Die kleine Broschüre dient der Aufklärung über Hepatitis C in Zusammenhang mit Drogenkonsum. Die Faltblätter werden ausgelegt und können von Klienten mitgenommen werden.

*Im Starterpaket enthalten

Diagnostikleitfaden und Dokumentationsbogen

Der Diagnostikleitfaden sowie der Dokumentationsbogen sollen primär für therapierende Ärzte eine Unterstützung darstellen. Sie wurden im Rahmen des PLUS-Projekts in Ludwigshafen entwickelt.

Abbvie Material - Leitfaden

Ordner „Übergangsmanagement“ zur Haftentlassung

Der Patientenordner dient zur Vorbereitung auf die Zeit nach der Entlassung aus der Justizvollzugsanstalt. Dabei werden die zwei Lebensbereiche Alltag und Gesundheit nach der Haft berücksichtigt.

Themen: Arbeit, Wohnen, Behörden, Schulden, Einkommen und Gesundheit

PLUS-Fächer (klein)*

Der kleinere Fächer enthält die Informationen aus dem großen Fächer auf die Kernaussagen reduziert. Als Abgabematerial kann der kleine Fächer von Klienten in Drogenberatungsstellen mitgenommen werden.

*Im Starterpaket enthalten

AbbVie Material - Kleiner Fächer

PLUS-Poster (4er Pack)*

Die vier verschiedenen Poster sprechen Klienten an, wenn sie Fragen zu Hepatitis C allgemein, Hepatitis C und HIV, Hepatitis C und Krankenkasse sowie Hepatitis C und Alkohol(-missbrauch) haben.

*Im Starterpaket enthalten

Informationsbroschüre für Haftinsassen

Dieser Patientenflyer ist ein Informationsblatt, das in Justizvollzugsanstalten an Insassen verteilt werden kann und Auskunft zur Erkrankung und (Re-)Infektionsrisiken von Hepatitis C gibt. Der Flyer ist in Zusammenarbeit mit Medizinern konzipiert worden. Er ist in 12 Sprachen erhältlich.

Abbvie Material - Haftflyer

Veranstaltungen

PLUS-Forum 2019

Illustration Rueckblick

Im September 2019 fand das zweite bundesweite PLUS-Forum über zwei Tage in Bochum statt.

Experten aus den Bereichen Suchthilfe, Politik und Versorgung diskutierten Lösungsansätze für eine bessere Versorgung von Suchterkrankten mit Hepatitis C. Am Auftakttag formulierten sie in der interaktiven PLUS-Arena per TED-Voting Forderungen an die Politik für eine bessere Versorgung im Bereich Sucht und Hepatitis C.

Die Ergebnisse der Abstimmung wurden von den beiden Referenten Dirk Schäffer (Referent für Drogen und Strafvollzug Deutsche Aidshilfe e.V. und Patientenvertreter beim Gemeinsamen Bundesausschuss) und Prof. Christoph Sarrazin (Hepatologe, Vorstandvorsitzender der Leberhilfe) eingeordnet und anschließend mit den Teilnehmern diskutiert.

Die Highlights der interaktiven PLUS-Arena finden Sie in diesem Video.

Weitere Eindrücke des zweitätigen PLUS-Forums in Bochum zeigt dieses Video.

PLUS-Forum 2018

rueckblick

Im November 2018 fand das erste bundesweite PLUS-Forum mit Partnern aus ganz Deutschland über zwei Tagen in Berlin statt.

Die Berichterstattung zur PLUS-Veranstaltung können Sie hier nachlesen.

Tag 1: Podiumsdiskussion

Am Auftakttag wurde das Thema Elimination des Hepatitis-C-Virus in Deutschland aus Sicht von Politik und Versorgung in einer Podiumsdiskussion beleuchtet. Auf dem Podium fanden sich:

  • Dr. Patrick Horber
    Geschäftsführer AbbVie Deutschland
  • Karin Maag
    Schirmherrin von PLUS Stuttgart; MdB
  • Beate Steeg
    Sozialdezernentin der Stadt Ludwigshafen
  • Prof. Christoph Sarrazin
    Hepatologe, Vorstandvorsitzender der Leberhilfe
  • Roland Engehausen
    Vorstandvorsitzender der IKK Südwest
  • Dr. Klaus Obert
    Caritasverband für Stuttgart e.V.
  • Dr. Karlheinz Keppler
    Gefängnisarzt

 

Im Fokus der Diskussionsrunde standen folgende Themen:

  • Was hat sich bislang für Hochrisiko-Patienten aus dem Suchtbereich verändert?
  • Welche Verantwortung übernehmen Stadt, Land und Bund dabei?

Sucht PLUS Hepatitis C – Highlights der ersten bundesweiten Veranstaltung

Tag 1: Sucht PLUS Hepatitis C – Podiumsdiskussion in Berlin

Tag 2: Netzwerktreffen

An Tag 2 hatten die Partner der regionalen PLUS-Projekte die Möglichkeit, sich bei einem Netzwerktreffen gegenseitig die lokalen Hürden und Lösungen vorzustellen sowie gemeinsam weiter zu entwickeln.

Tag 2: Sucht PLUS Hepatitis C – Workshops in Berlin

PLUS-Mediengalerie

Die Mediengalerie umfasst Videos und Bilder zu PLUS-Angeboten der PLUS-Städte. Videos und Bilder können bei Nennung der PLUS-Initiative kostenfrei verwendet werden. Ein Beleg bzw. eine Information über die Verwendung wird erbeten an: hcvplus@abbvie.com

Videos zur PLUS-Initiative

Hepatitis C – Ein oft unterschätztes Risiko

Frau Bätzing-Lichtenthäler, Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz:

„Mit der PLUS-Initiative können wir suchterkrankten Menschen helfen“

Frau Bätzing-Lichtenthäler zur PLUS-Initiative

Quelle: Ausschnitt aus „Rheinblick“ vom März/April 2017

Impressionen aus der PLUS-Stadt Stuttgart

Zum Vergrößern bitte auf das jeweilige Bild klicken

Sie haben einen externen Link gewählt. Wenn Sie auf "Ja" klicken, verlassen Sie die Homepage von AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG. Bitte beachten Sie, dass die AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG für den Inhalt der verlinkten Seite nicht verantwortlich ist. Wollen Sie die externe Seite betreten?

Ja Nein